Ex-ante Bewertung

Mit der sogenannten Ex-ante-Bewertung wurde der Entwurf des Operationellen Programms vor Programmstart bewertet, um zu gewährleisten, dass die vorhandenen Ressourcen möglichst optimal eingesetzt werden und die Qualität der Programmplanung ggf. verbessert wird. Im Rahmen dieser Bewertung wurden der Bedarf, die zu erreichenden Programmziele, die zu erwartenden Ergebnisse, der gemeinschaftliche Mehrwert, der Grad der Berücksichtigung der Gemeinschaftsprioritäten und die Qualität der Vorkehrungen für die Durchführung, Begleitung, Bewertung und finanzielle Abwicklung des Programms ermittelt und bewertet.

Die Ex-ante-Bewertung wurde unter der Verantwortung des für die Programmplanung federführenden Ministeriums für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Baden-Württemberg durch das "Institut für Südwestdeutsche Wirtschaftsforschung (ISW)" durchgeführt.

Finanziert wurde die Ex-ante Bewertung durch die Europäischen Union - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung - und das Land Baden-Württemberg.

Hier können Sie das Dokument einsehen: Ex-ante-Bewertung